Lexikon der verschiedenen Textarten & Reden

(wird zur Zeit noch bearbeitet)   

Hier haben wir für Sie die wichtigsten Definitionen der meist gängigen Textformen zusammengetragen, damit auch Sie wissen, was genau wir für Sie schreiben können.   

A 

Anschreiben

Das Anschreiben ist ein Brief, der meist förmlicher Natur ist und auf sachlicher Basis, den Leser entweder über eine Sache informiert oder die eigene Person beschreibt. Das Anschreiben findet sich meist in einer Bewerbung oder in Form eines Werbebriefes oder in Infobriefe wieder. 

Anleitungen

 

Sie haben ein Produkt entwickelt, deren Bedienungshinweise Sie noch an den "Mann" bringen möchten? Sie haben eine Webseite, die einer genaueren Anleitung (FAQ -Frequently Asked Questions) bedarf? Dann können wir etwas für Sie tun. Auf Wunsch schreiben wir eine verständliche und nachvollziehbare Anleitungen für alle Fälle.

Abschiedsrede Abschlussrede - Rede zum Abschied

Sie verabschieden sich in den wohlverdienten Ruhestand? Überlassen Sie uns das Verfassen Ihrer Abschiedsrede. Wir wünschen in Ihrem Namen Ihrem scheidenden Mitarbeiter alles Gute für den weiteren Lebensweg und sagen Sie als Arbeitgeber "Danke" für das Vertrauen und die Loyalität Ihrer Mitarbeiter.

Abiturrede - Rede zum Schulabschluss

Nach erfolgreicher Ausbildung oder bestandenem Abitur geht eine bedeutsame Epoche zu Ende. Ob Rektor, Ausbilder, Schülersprecher oder Elternvertreter. Aus den unterschiedlichsten Perspektiven schreiben wir Ihre Abschlussrede.

Antrittsrede - Rede zu Beginn einer Tätigkeit

Es bedarf viel Fingerspitzengefühl, sich als neuer Vorgesetzter einem eingespielten Team von Mitarbeitern vorzustellen. Präsentieren Sie sich von Ihrer menschlichen Seite. So wird auch Ihre Autorität später viel besser angenommen und der Start in die neue Herausforderung gelingt fast wie von selbst.  

B

Bewerbungen

Bewerbungen müssen exakt auf die vakante Stelle zugeschnitten sein und sollten sich deutlich von denen anderer Bewerber abheben. Der Absender muss sich bereits hier von seiner besten Seite präsentieren und Werbung für seine Arbeitskraft betreiben. Dieses Schreiben sollte möglichst keine 08/15-Bewerbung sein, die sich lediglich durch das Auswechseln Ihrer persönlichen Daten von denen anderen unterscheidet.     

Begrüßungsrede - Willkommensrede

Wir verfassen Ihre Moderation zur Begrüßung der Gäste zu einem Bühnenevent, einer Versammlung oder einer Betriebsführung. So wird der erste Kontakt zu einem Kunden zum Aushängeschild für Ihr Unternehmen oder die Organisation, die Sie vertreten und in einem möglichst guten Licht erscheinen lassen wollen.     
  
Brautvaterrede - Rede des Brautvaters

Gerade war sie noch „Ihr kleines Mädchen“, heute steht sie vorm Traualtar und gibt dem Mann ihrer Träume das Ja-Wort. Vieles lässt sich, besonders vor vielen Zuhörern nicht leicht sagen. Wünschen Sie Ihrer Tochter alles Gute für den großen Schritt in die Ehe und heißen Sie ihren Schwiegersohn in Ihrer Familie willkommen.    

Brautmutterrede - Rede der Brautmutter

Es muss nicht zwingend der Brautvater sein, der die Rede hält, sondern auch die Mama, die Ihr  „kleines Mädchen“ mit ein paar lieben Worten auf ihren neuen Lebensweg schicken möchte. Wünschen auch Sie, als Mutter, Ihrer Tochter alles Gute für den großen Schritt in die Ehe und heißen Sie ihren Schwiegersohn in Ihrer Familie willkommen.   

C

D

Dankesrede - Danksagung

Packen Sie die einmalige Gelegenheit, beim Schopf und danken Sie Mitarbeitern, wie auch Geschäftskunden für das entgegengebrachte Vertrauen und die zuverlässige Zusammenarbeit. Danken Sie Vereinsmitgliedern oder bedanken Sie sich im Privaten bei Freunden und Bekannten für Ihre Hilfe und Unterstützung. Ein Danke sollte in keiner Rede fehlen.  

E  

E-Books

Das E-Book, welches auch unter der Schreibweise "eBook" bekannt, kommt von dem englischen Wort "elektrinic book" und bezeichnet die elektronishe Form eines Buches. Das E-Book in seiner digitalen Form kann als Roman, als Ratgeber oder mit anderen Inhalten dem Leser eine papierlose Form des Bücherlesens ermöglichen.  

F

Forenbeiträge

Forenbeiträge / Forentexte und Antworten in Foren halten eine Community am Leben. Fragen werden diskutiert oder Neulingen wird geholfen, sich zu Recht zu finden. Die Möglichkeiten sind hier, wie im altbewährten Gespräch unbegrenzt.

G

Glossartexte

Glossartexte sind eine Sammlung erklärungsbedürftiger Begriffe. Hier wird dem Besucher einer Webseite geholfen, sich im lexikalischen Stil über spezifische Fachbegriffe zu informieren.

L

Lebensgeschichte

Lebensgeschichte / Memoiren sind die schriftlich festgehaltenen Erinnerungen eines Menschen. Personen des öffentlichen Interesses erzählen, wie sie zu denen wurden, die sie heute sind. Ob Altbundeskanzler, Pop-Titan, der Großvater, der lange Zeit in Kriegsgefangenschaft verbringen musste oder der Überlebende des Holocaust – jeder Mensch hat eine interessante Geschichte zu erzählen.       

P

Pressetexte

Pressetexte / Pressemitteilungen sind kurze Informationen über ein bevorstehendes Ereignis, oder Neuigkeiten. Redakteure erfahren anhand von Pressemeldungen täglich, was in der Welt passiert und finden so aktuelle Themen, über die sie berichten können.   

Romane

S

SEO-Texte

Über die "Was ist eigentlich SEO?" Frage, haben sich schon viele den Kopf zerbrochen. Die Antwort darauf: das fortwährende Katz und Maus Spiel um die besten Plätze bei Google & Co. Für die Suchmaschinenoptimierung einer Website, spielen Keywörter eine ganz besonders wichtige Rolle. Um eine Internetseite zu optimieren, ist die Auswahl von Keywörtern und deren optimale Platzierung, eine erforderliche Grundlage, um gefunden zu werden. Die Suchmaschinen senden in regelmäßigen Abständen ihre sogenannten „Spider“ aus, um den Inhalt (Content), inklusive Stichwörter einer Seite zu ermitteln. Hierbei steht das "Keyword" oder auch "Suchwort" (bestimmte Kombinationen von Wörtern natürlich mit inbegriffen) ganz besonders im Fokus der Suchmaschinenspione. Deshalb ist es um so wichtiger, dass hier abwechslungsreiche Key-Wörter gefunden werden, die das Angebot gut beschreiben, häufig gesucht werden, aber dennoch nicht überhäuft auf anderen Websites vorkommen. Wer hier immer auf dem aktuellen Stand bleibt, hat auch den Vorteil, immer eine Nasenlänge voraus zu sein. Natürlich darf bei der Optimierung die Lesefreundlichkeit nicht auf der Strecke bleiben. Der Text sollte einen Sinn ergeben. 

Startseitentexte

Startseitentexte erscheinen, sobald Sie eine Webseite anklicken. Der Text einer Webseite heißt den Besucher willkommen und beschreibt möglichst kurz und treffend das Angebot, bevor sich der Internetsurfer über die Navigation weiterklickt.


T

Text

Text stammt aus dem lateinischen Wort Textum und bedeutet soviel wie Gewebe oder Zusammenfügung. Mithilfe einer Zusammenfügung von gesprochenen oder geschriebenen Worten transportiert der Text eine Botschaft an den Leser oder Zuhörer.    

U

V

 

W

Webseitentexte 

Webseitentexte beschreiben das Angebot eines Internetauftritts differenzierter. Nachdem der Besucher auf der Startseite die Basisinformationen gefunden hat, gelangt er über die Navigation auf verschiedene Websites, um sich genau über die Offerte zu informieren.

Werbetexte

Werbetexte müssen den Leser mitreißen. Mithilfe wirkungsvoll angeordneter Adjektive wird dem Leser vermittelt, wieso er ausgerechnet auf dieses Angebot schon bald nicht mehr verzichten möchte.  

Werbebriefe

Werbebriefe sind Postwurfsendungen, in denen der Empfänger schriftlich über ein Angebot informiert wird. In Gegensatz zur Werbemail, findet die Werbung in Papierform mehr Beachtung als eine unaufgefordert zugesandte E-mail.

Wortspiele